Wie gro├č ist die Unendlichkeit?

Mein Buch

Wen soll das interessieren, wo wir an Problemen der Umweltzerst├Ârung, des Klimawandels, der Globalisierung und der Arbeitslosigkeit leiden? Vielleicht niemand, aber das gleiche Argument gilt f├╝r alles, was zum ├ťberleben nicht ben├Âtigt wird. Zum Beispiel f├╝r die Kunst.
Mathematik ist in erster Linie eine Kunstform, wenn auch eine sehr strenge. Und eines ihrer Ziele liegt in der Erforschung, Gestaltung und Begr├╝ndung des Unendlichen. Dieser Prozess ist tats├Ąchlich zu einem unerwarteten Ende gekommen - und er ist faszinierend wie kaum ein anderes geistiges Abenteuer.
Darum: Steigen Sie ein in den Zug zur Unendlichkeit und staunen Sie ├╝ber das, was Sie aus dem sicheren Abteil alles erleben werden!

Und wenn Sie wissen wollen, wie die Unendlichkeit aussieht, dieses Gleichnis zeigt es am deutlichsten: Der Berg und der Vogel

Und Gott lie├č ihn hundert Jahre lang sterben; dann rief er ihn ins Leben zur├╝ck und sprach zu ihm: 'Wie lange bist du hier gewesen?' 'Einen Tag oder den Bruchteil eines Tages', antwortete er.
Koran, II, 261


In einem fernen Land, weit weit weg von jeglicher Zivilisation, erhebt sich ein Berg ├╝ber die Wolken, gr├Â├čer als jeder andere Berg. Kein Wind r├╝ttelt an ihm, kein Erdbeben ver├Ąndert ihn, keine Kraft macht ihn kleiner oder gr├Â├čer. Alle hundert Jahre fliegt ein Vogel zu ihm und wetzt seinen Schnabel an der Spitze des Berges. Wenn auf diese Weise der ganze Berg abgetragen ist, dann ist eine Sekunde der Ewigkeit vergangen.

Berg mit Vogel

Home | Impressum | Design: Peter Ripota | Technische Realisierung: Alisha Huber